Berlin ist nicht nur die Hauptstadt und der Regierungssitz in Deutschland, sondern auch Treffpunkt der Kreativität und des Schaffens. In Berlin leben über 3,3 Millionen Menschen, die sich auf ihre Art und Weise selbstverwirklichen. Als Metropolregion und Agglomeration hat Berlin auch fast unendlich viele Sehenswürdigkeiten, Flüsse wie Spree und Havel und zahlreiche Seen und Wälder.


Berlin war bisher in verschiedenen Staatsformen Residenz- und Hauptstadt Brandenburgs, Preußens und des Deutschen Reichs. Die Deutsche Wiedervereinigung 1990 machte Berlin zur Hauptstadt. Hier ist auch der Sitz des Bundespräsidenten, des Deutschen Bundestags, des Bundesrats und der Ministerien und Botschaften.


Kultur, Politik, Medien und Wissenschaften sind in Berlin allgegenwärtig und auch ein Grund, warum die verschiedensten Menschen hier herkommen und sich die Stadt anschauen, hier verweilen oder gar herziehen. Berlin ist ein bedeutender europäischer Verkehrsknotenpunkt. Hier hier findet Forschung statt. Die Museen genießen internationalen Ruf. Und Firmengründer, Künstler und Einwanderer aus aller Welt finden hier ihre neue Heimat.


Auch Berlins Architektur, Festivals und Nachtleben sind weltweit bekannt und ziehen Jung und Alt an.


Wer in Berlin ist, dem wird auch das Berlinisch nicht entgehen. Die Mundart wirkt wie eine städtische Variante des Niederdeutschen. Hier hat sich jedoch auch einiges nach dem Dreißigjährigen Krieg vermischt, denn durch den Zuzug vieler Bevölkerungsgruppen wurden viele Wörter und Redewendungen aus anderen Sprachen und Dialekten in die Sprache aufgenommen, so auch aus dem Französischen und dem Jiddischen.


Und so hat Berlin auch ständig neue und alte Besucher. Der Tourismus hier boomt seit eh und jeh. 2011 wurden etwa 22,4 Millionen Übernachtungen in Berliner Beherbergungsbetrieben von 9,9 Millionen Gästen gezählt. Die Zahlen verdoppelten sich und damit ist Berlin ein beliebtes Reiseziel.


Die Berliner Hotels profitieren natürlich vom Tourismus und haben Gäste aus Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Spanien und den USA. Die Tourismusbranche in Berlin ist somit zu einer wichtigen Säule der regionalen Wirtschaft geworden. Doch nicht nur Hotellerie und Gastronomie profitieren vom Tourismus, sondern auch der Einzelhandel.


Hauptanziehungspunkte in Berlin sind im Großen und Ganzen Architektur, historische Stätte, Museen, Festivals, Shopping und Nachtleben.


Als eine der führenden Standorte für die Informations- und Kreativwirtschaft in Europa sind Buch- und Pressemarkt, Softwareentwicklung, Telekommunikationsleistungen, Werbemarkt, Marktforschung, Film- und Rundfunkwirtschaft, Kunstmarkt, Musikwirtschaft, Architektenbranche, Designwirtschaft und Darstellende Künste.


Wo man nur hinsieht, merkt man, dass die Kreativ- und Kulturwirtschaft ein wichtiger Standort- und Wirtschaftsfaktor ist. Diese wächst kontinuierlich. 2009 waren es über 29.000 kleine und mittelständische Unternehmen mit 220.000 Beschäftigten und einem Umsatz von knapp 22,4 Milliarden Euro. Software/Games/Informations- und Kommunikationstechnik-Branche stellten 9,4 Milliarden Euro, Buch- und Pressemarkt 3,8 Milliarden Euro und Film- und Rundfunkwirtschaft 2,5 Milliarden Euro dar.